Regionale Holzvermarktung erfolgreich in der Kalamität

Seit dem Wetterumschwung und der damit einhergehenden Hitzewelle ab Mitte Mai herrschen beste Bedingungen für den Borkenkäfer. Durch eine hohe Überwinterungsrate aus dem Vorjahr war der Befallsdruck schon früh spürbar. Dies stellt Waldbesitzer und Waldbesitzerinnen, sowie die zuständigen Vermarktungsorganisationen vor

Verabschiedung von Holzverkäufer Hermann Schmid

„Sein Lebenswerk würdigten die Waldbesitzer von Bad Rippoldsau-Schapbach bei der Jahresversammlung im „Hotel Ochsenwirtshof“ganz besonders“. Nach 35 Jahren als Holzverkäufer wurde Hanselesbauer Hermann Schmid auch aus der Vorstandschaft der FBG würdevoll verabschiedet. Vorsitzender Stefan Schmieder unterstrich in seiner Rede das

Jahreshauptversammlung 2023

Zur Jahresversammlung trafen sich am Freitagabend im Hotel „Ochsenwirtshof“ die Mitglieder der FBG (Forstbetriebsgemeinschaft) Bad Rippoldsau-Schapbach. Zur Versammlung waren auch Bürgermeister Bernhard Waidele, sowie Vertreter der Forstverwaltung vom Kreisforstamt Freudenstadt gekommen. Im Mittelpunkt standen die Berichte, aktuelles vom Holzmarkt sowie

Außerordentlichen Mitgliederversammlung

Der Vorsitzende Stefan Schmieder konnte zahlreiche Mitglieder und Gäste zur außerordentlichen Mitgliederversammlung der FBG Bad Rippoldsau-Schapbach begrüßen. Zur Mitgliederversammlung waren auch die Bürgermeister Bernhard Waidele (Bad Rippoldsau-Schapbach) Matthias Bauernfeind (Oberwolfach), Peter Ludwig als Vertreter der Stadt Wolfach, einige Gemeinderäte sowie

Jahreshauptversammlung 2022

Die Mitglieder der Forstbetriebsgemeinschaft Bad Rippoldsau-Schapbach stimmen einer gemeinsamen Holzvermarktung mit der FBG Wolfach/Oberwolfach zu. Robert Müller solle in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung zum Geschäftsführer gewählt werden. Beide Forstbetriebsgemeinschaften sollen aber selbständig bleiben. Ein Zusammenschluss solle aber in absehbarer Zeit erfolgen.

Durch Sammelbestellung bessere Preise für Waldbesitzer generiert

Revierförsterin Helgard Gaiser (rechts) und Lena Rentschler vom Kreisforstamt verteilen junge Douglasien.

Über 3.500 junge Forstpflanzen werden am Zollerhof verteilt Das Kreisforstamt Freudenstadt hat zusammen mit der Forstbetriebsgemeinschaft Bad Rippoldsau-Schapbach auch in diesem Jahr wieder eine gemeinsame Beschaffungsaktion für Forstpflanzen und Waldschutzmittel organisiert. Dem Aufruf zur Teilnahme an der alljährlichen Sammelbestellung folgten

Jahreshauptversammlung 2021

Bei der Mitgliederversammlung der Forstbetriebsgemeinschaft Bad Rippoldsau-Schapbach wurden die Beiträge zur Unterhaltung der Waldwege erhöht, da die Ausgaben die Einnahmen überstiegen er Unterhalt von Wegen ist eine wichtige Aufgabe der Forstbetriebsgemeinschaft Bad Rippoldsau- Schapbach. Das wurde am Samstag bei der Mitgliederversammlung in der Schapbacher Festhalle deutlich. In

Jahreshauptversammlung 2020

Die Forstbetriebsgemeinschaft Bad Rippoldsau-Schapbach hat ein weiteres Jahr mit wirtschaftlichen Rückschlägen hinter sich. Das sagte Vorsitzender Stefan Schmieder in der Hauptversammlung im „Ochsenwirtshof“, an der Mitglieder, Vertreter des Kreisforstamts und der Forstverwaltung sowie Bürgermeister Bernhard Waidele teilnahmen. Vor drei Jahren

Jahreshauptversammlung 2019

Die Forstbetriebsgemeinschaft Bad Rippoldsau-Schapbach blickte am Sonntag im Hotel »Ochsenwirtshof« auf ein bewegtes Jahr zurück. Im Mittelpunkt standen die Berichte der Geschäftsführer, der Bericht des Vorsitzenden Stefan Schmieder sowie Aktuelles vom Kreisforstamt. Die FBG habe laut Daniel Armbruster in Wildschapbach

FBG sammelt Infos zu zwei Themen

Der jüngste Ausflug der Forstbetriebsgemeinschaft Bad Rippoldsau-Schapbach war den Themen Bürgerenergiegenossenschaft und Douglasie vorbehalten.  Die Forstbetriebsgemeinschaft (FBG) Bad Rippoldsau-Schapbach mit seinem Vorsitzenden Stefan Schmieder hatte seine Mitglieder zu einer Bildungsfahrt zu den Themen „Bürgerenergiegenossenschaft“ und zur „Waldbewirtschaftung“ mit der Douglasie

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner